Antwort 1:
Ohne Strom l√§uft nichts. Da wir alle auf die Energie aus der Steckdose angewiesen sind, f√ľhrt kein Weg um den Vertrag mit einem Stromanbieter herum. Wer umgezogen ist und einen Neuvertrag abschlie√üen muss, hat dabei die Wahl zwischen dutzenden Unternehmen. Doch auch f√ľr bestehende Vertr√§ge kann es lohnen, die Tarife der Anbieter zu vergleichen. Oft lassen sich mit einem Wechsel mehrere Hundert Euro sparen. G√ľnstiger Strom kommt dabei vor allem von kleineren Anbietern, die zwischen den Giganten des Strommarkts geschickt Wettbewerbsvorteile ausnutzen. Um sich einen √úberblick zu verschaffen welches Unternehmen den besten Tarif hat, muss man allerdings zun√§chst seinen eigenen Bedarf genau ansehen. G√ľnstiger Strom errechnet sich aus vielen Faktoren: Neben den reinen Energiepreisen pro KWh senken auch Vorauskasse, Bonus und Preisgarantie die Kosten. Besonders √ľbersichtlich ist der Vergleich hierzu bei Verivox.de und Check24.de.

Antwort 2:
Nach allgemeiner Meinung kommt g√ľnstiger Strom nur aus fossilen und nuklearen Quellen. Das ist ein Irrtum. Gerade Strom aus Atomkraftwerken treibt die Kosten nach oben. Das belegt jedenfalls eine Studie der Deutschen Umwelthilfe aus dem Juli 2009. Neben technischen St√∂rungen sorgt Atomenergie also auch mit hohen Preisen f√ľr Verdruss. Wer sich nach einem preiswerten Versorger umsehen m√∂chte, sollte daher unbedingt √Ėkostrom ber√ľcksichtigen. Portale wie Preisvergleich.de bieten dazu bereits feste Suchoptionen.

Antwort 3:
Obwohl seit √Ėffnung des Strommarktes 1998 viele kleinere Anbieter von den Riesen RWE, Vattenfall, EnBW und EON geschluckt wurden, herrscht ein stetiger Konkurrenzdruck. Wer in der Vergangenheit bereits zu einem preiswerten Anbieter gewechselt hat, kann online immer wieder Anbieter entdecken, die noch g√ľnstiger Strom liefern. Wichtig ist dabei allerdings, dass Sie ein wirklich zuverl√§ssiges Portal besuchen. Wie Test.de 2008 ermittelt hat, nutzen viele Rechner l√§ngst nicht alle verf√ľgbaren Daten oder pr√§sentieren veraltete Tarife. Neben dem bereits genannten Portal Verivox.de erzielten Toptarif.de und Tarifvergleich.de ein gutes Ergebnis.

Antwort 1:
Die Anwendungszwecke f√ľr ein Gew√§chshaus sind absolut individuell: von der Anzucht von S√§mlingen √ľber Gem√ľsepflanzen bis zu subtropischen Blumen. In Gew√§chsh√§usern gedeiht eigentlich alles, was hohe Temperaturen und ebenso hohe Luftfeuchtigkeit mag. Darum kann man darin sogar in unseren Breiten Melonen, Paprika und Orangen gro√üziehen. Wer es lieber duftig und blumig mag, kann nahezu alle subtropischen und tropischen Bl√ľtenpflanzen einsetzen. Wenn das Gew√§chshaus beheizt ist, k√∂nnen dort auch empfindliche Pflanzen wie Oleander und Zitrusb√§ume ideal √ľberwintern. Tipp: F√ľr Einsteiger lohnt auf jeden Fall die Anschaffung eines guten Buchs √ľber Gew√§chsh√§user. Bei Buch.de oder Amazon.de finden Sie unter dutzenden Titeln mit Sicherheit einen passenden Ratgeber f√ľr Ihren Zweck. Empfehlenswert sind vor allem diejenigen B√ľcher, die bereits von vielen anderen Lesern positiv bewertet sind wie zum Beispiel ‚ÄěDas Kleingew√§chshaus: Technik und Nutzung‚Äú.

Antwort 2:
Wenn Sie bereits eine fertige Inneneinrichtung haben, sind damit auch schon gewisse M√∂glichkeiten der Bepflanzung vorgegeben. Falls das Gew√§chshaus noch leer steht, k√∂nnen Sie es nach eigenen W√ľnschen mit Regalen, Tischen, Bew√§sserungswannen und einem Heizsystem best√ľcken. √Ąltere Gew√§chshauser lassen sich au√üerdem √§u√üerlich optisch aufwerten, etwa mit einer Dachfirstverzierung oder dekorativen Regenrinnen. Einen guten √úberblick √ľber n√ľtzliches Zubeh√∂r finden Sie im Fachshop Gamoni.de.

Antwort 3:
Neben rein zweckorientierten Gew√§chsh√§usern zur Selbstversorgung entscheiden sich viele Gartenliebhaber f√ľr eine dekorative Bepflanzung. Ideen und Inspirationen k√∂nnen Sie sich aus Gartenzeitschriften holen, ebenso informativ ist allerdings ein virtueller Rundgang durch entsprechende Onlineshops. Auf den Webseiten von Baldur-Garten.de lassen sich zum Beispiel viele geeignete Pflanzen entdecken, von Blumen und Heilpflanzen bis zu faszinierenden Neuheiten wie der rosa Zwergbanane. Um die Pflanzen im Gew√§chshaus optimal aufeinander abzustimmen und zu pflegen, gibt es online kostenlose Tipps vom Fachmann. Sehr sch√∂ne Gestaltungsideen liefert au√üerdem das Pflanzenportal Mein-schoener-Garten.de.

Antwort 1:
Wer in Versandhauskatalogen oder im Internet nach einem Gartentrampolin sucht, wird schnell f√ľndig. Der Markt f√ľr Openair-Springer boomt und Hersteller aus Deutschland, Skandinavien und Fernost bieten eine Vielzahl verschiedener Modelle. Doch f√ľr Einsteiger ist die Qualit√§t der angebotenen H√ľpfger√§te kaum zu erkennen: auf den Bildern sehen fast alle Trampoline gleich aus. Ob ein Gartentrampolin wirklich hochwertig und sicher ist, erweist sich oft erst auf den zweiten Blick. Fachh√§ndler wie Jumpax.de unterziehen ihr Sortiment deshalb einer strengen Qualit√§tskontrolle und k√∂nnen Ihren Kunden dadurch bis zu 10 Jahre Garantie gew√§hren. Ein Online-Kauberater hilft bei der Auswahl des passenden Trampolins f√ľr Ihren Zweck.

Antwort 2:
Wenn Sie ein Gartentrampolin kaufen wollen, sollten Sie einige technische Merkmale beachten. Wichtig ist zum Beispiel die Dicke des Stahlrahmens. Erst ab einem Rohrdurchmesser von 4cm und einer Wandst√§rke von 2mm ist der Rahmen auch f√ľr mehrere f√ľr tobende Kinder stabil genug. Daneben entscheidet die Qualit√§t der Stahlfedern √ľber das Sprungverhalten. Als Faustregel gilt: Je mehr und je l√§ngere Federn das Gartentrampolin hat, desto ges√ľnder k√∂nnen Sie darauf springen. Um ihren Kunden die Unterschiede zwischen guten und weniger guten Trampolinen zu veranschaulichen, bietet die Trampolinfabrik.de in ihrer Online-Pr√§senz ein informatives Video. Interessenten k√∂nnen sich hier informieren und g√ľnstig direkt beim Hersteller ihr Wunschtrampolin bestellen.

Antwort 3:
Mittlerweile gibt es Trampoline auch vom Discounter. Wer sparen muss und keinen gro√üen Wert auf eine dauerhafte Nutzung legt, kommt mit einem solchen Modell sicher einen Sommer lang hin. Doch schon beim √úberwintern zeigen sich oft die ersten Schw√§chen. Billige Trampoline beginnen zu rosten und zeigen schnell rissige oder por√∂se Stellen in Randpolster und Sprungtuch. Ein sicheres Gartentrampolin vom Markenhersteller bietet dagegen einen stabilen Randbezug, der mit dem Sprungtuch fest verbunden ist. Erh√§ltlich sind solche Qualit√§tstrampoline von Trimlin oder vom schwedischen Hersteller BERG etwa √ľber das Tampolinhaus.de.

Beitr√§ge: zur√ľck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ...53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 weiter