Antwort 1:
Zuerst einmal sollte man nicht in Panik verfallen, wenn man ein Schreiben von einem Inkasso BĂŒro erhĂ€lt. Das ist das A und O, einfach die Ruhe bewahren. Viele Menschen verfallen in Aufregung, wenn sich ein Inkasso BĂŒro bei ihnen meldet. Hier sollte man sich zunĂ€chst das Schreiben gut durchlesen, welches man zugeschickt bekommen hat und ĂŒberprĂŒfen, ob die Forderung zu Recht besteht oder nur ein Irrtum vorliegt. Denn oftmals sind die Inkasso BĂŒros auch nicht auf dem Laufenden, man hat vielleicht schon die offene Rechnung lĂ€ngst bezahlt.

Antwort 2:
Sollte man allerdings bei einem Unternehmen noch eine oder mehrere Rechnungen nicht bezahlt haben, dann sollte man das endlich erledigen. Denn auch die Firmen sind auf das Geld von den Kunden angewiesen, ansonsten wĂŒrden sie schnell in den Bankrott getrieben werden. Ist man sich allerdings keiner Schuld bewusst, dass man noch irgendwo Rechnungen hat, die bezahlt werden mĂŒssen, sollte man auch keine Zahlungen vornehmen. Hier sollte man mit einem kurzen Schreiben dem Inkasso BĂŒro mitteilen, dass ein Irrtum vorliegt. Ein schönes Beispiel, wie man sich bei einem Schreiben von einem Inkasso BĂŒro richtig verhĂ€lt, findet man unter http://www.netzwelt.de/news/73960-ratgeber-probenbutler-oxeo-so-reagieren-richtig.html.

Antwort 3:
Da muss ich meinen Vorrednern Recht geben, man sollte erst einmal ĂŒberprĂŒfen, ob die Forderungen ĂŒberhaupt zu Recht bestehen. Denn oftmals sind es doch sehr dubiose Firmen, die von einem Geld eintreiben wollen, da sollte man sich auf gar keinen Fall einschĂŒchtern lassen. Wenn man sich ganz sicher ist, dass man nichts unterschrieben hat und keinen Vertrag eingegangen ist, dann sollte man das in einem kurzen Brief dem Inkasso BĂŒro mitteilen. Ansonsten kann man die ganze Sache auch einem Anwalt ĂŒbergeben und das von diesem regeln lassen.

Antwort 1:
Man kann genauso mit einem Holzhaus die teure Energie einsparen, hier sind alle Voraussetzungen dafĂŒr vorhanden. So werden zum Beispiel die Vorteile bei einem Holzhaus unter http://www.holzbauwelt.de/8.html nĂ€her beschrieben. Die Solaranlagen werden heute auch nicht nur bei den HĂ€usern aus Holz genutzt, denn damit kann man noch weitere Kosten einsparen. Ebenfalls ist die Photovoltaik-Anlage immer weiter auf dem Vormarsch. Selbst die Besitzer von Ă€lteren Eigenheimen stellen schon die Überlegungen an, ob sie eine Solaranlage noch nachtrĂ€glich in ihrem Haus integrieren sollen.

Antwort 2:
Besonders ist fĂŒr Allergiker ein Holzhaus die beste Alternative, damit die allergischen Reaktionen nicht mehr so hĂ€ufig auftreten. Heute werden schon FertighĂ€user in der Holzbauweise angeboten. Wer sich fĂŒr ein Holzhaus als Eigenheim interessiert, ist immer gut beraten, man kann denselben Komfort erhalten, wie bei einem anderen Eigenheim, das vielleicht Stein auf Stein gebaut worden ist. Bei der Planung von einem Holzhaus sollte man nur auf den Energiestandard ein besonderes Augenmerk richten, denn dann kann man auch ein energiesparendes Holzhaus bauen.

Antwort 3:
Auf den Energiestandard sollte man immer achten, wenn man plant, ein eigenes Haus zu bauen, egal ob es sich um ein Holzhaus handelt oder um ein massives Eigenheim. Denn hier gibt es verschiedene Arten dieses Standards. Außerdem kann man noch Fördermittel zum Hausbau erhalten, wenn man energiesparend das Eigenheim baut. Diese Fördermittel mĂŒssen natĂŒrlich erst bei der KfW-Bank beantragt werden. Allerdings muss man diesen Antrag bei der Hausbank stellen. Wer sich also fĂŒr ein Holzhaus entscheidet sollte auf jeden Fall darauf achten, dass es auch energiesparend gebaut wird.

Antwort 1:
StrapazierfĂ€hige Hemden fĂŒr Kinder findet man in der Regel in den SportgeschĂ€ften, denn hier werden spezielle Materialien verwendet, die den tĂ€glichen Belastungen standhalten. Und gerade bei Kindern sollte man auf eine gewisse StrapazierfĂ€higkeit achten, denn sie sind meistens so in ihrem Spiel vertieft, dass sie alles um sich herum vergessen. Hemden, die einiges aushalten, findet man zum Beispiel unter http://www.ciao.de/Mode_Accessoires_624381_2-mode_fuer-kinder,typ-hemden_und_blusen und die Preise bewegen sich auch noch im normalen Bereich.

Antwort 2:
Die Hemden fĂŒr Kinder findet man genauso in jedem großen Katalog. Außerdem achtet die Industrie schon darauf, dass die Hemden fĂŒr Kinder einiges aushalten. Dabei mĂŒssen es noch nicht einmal unbedingt die Hemden von den großen Markenherstellern sein. Denn die No-Name Hemden sind ebenfalls recht strapazierfĂ€hig. Außerdem kann man hier noch einige Euro einsparen, denn meistens bezahlt man nur den Namen und die QualitĂ€t ist nicht viel anders. Gerade wenn die Kinder in der Natur spielen, werden sie kaum auf ihre Kleidung achten.

Antwort 3:
Man sollte den Kindern beim Spielen auch ihre Freiheiten lassen und ihnen nicht die besten Hemden und Hosen anziehen. Besonders wenn sie noch kleiner sind, sollte man schon Unterschiede zwischen der Kleidung fĂŒr das Spielen und fĂŒr den Kindergarten oder die Schule machen. Nach strapazierfĂ€higen Hemden kann man auch in den Second-Hand-Shops nachfragen, da werden viele gebrauchte Kindersachen zum Verkauf angeboten. Oder man besucht die vielen Online Shops, da wird man mit Sicherheit die richtigen Hemden erhalten. Die sind nicht nur strapazierfĂ€hig, sondern gleichzeitig preisgĂŒnstig.

BeitrĂ€ge: zurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ...53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 weiter