Was gibt es für Möglichkeiten an gebrauchtes Kinderspielzeug zu kommen?

Kinderspielzeug immer neu zu kaufen kann auf die Dauer ziemlich teuer sein und ärgerlich noch dazu, wenn das Spielzeug schon nach kurzer Zeit in der Ecke verstaubt. Darum lohnt es sich, einige Sachen gebraucht zu erwerben. Viele andere Eltern verkaufen gerne ihr noch gut erhaltenes Spielzeug. Manches davon ist sogar neuwertig und unbenutzt, weil es zum Beispiel ein Geschenk und doppelt vorhanden war.

Der erste Weg sollte immer der zum Flohmarkt sein. In den meisten Städten finden am Wochenende Flohmärkte statt, bei denen auch gebrauchtes und manchmal sogar neues Kinderspielzeug angeboten wird. Dort kann man das Spielzeug sehen, anfassen und gleich mitnehmen, wenn es einem gefällt. Vielerorts finden auch regelmäßig Baby- und Kinderflohmärkte oder Basare statt, wo es neben Bekleidung natürlich auch jede Menge Kinderspielzeug gibt. Termine dafür findet man in den Tageszeitungen und auf www.kinderflohmaerkte.de.

Es gibt auch immer mehr Second-Hand-Geschäfte für Kinderbekleidung. Dort findet man meistens auch gebrauchtes Spielzeug.
Auch im Internet kann man eine Vielzahl an Kinderspielzeug aus zweiter Hand finden. Erste Adresse ist dabei Ebay, dort gibt es das größte Angebot. Aber auch auf www.zum-flohmarkt.de/staende/babies-children/index.php, www.spielzeug-gebraucht.de und www.spielzeug-secondhand.de/spielzeugecke/index.html findet sich eine große Auswahl.

Externe Links sind NoFollow

Sonntag, 30. November 2008