Ich möchte Plätzchen backen. Woher bekomme ich leichte Rezepte?

Winterzeit ist Plätzchenzeit! Und gar keine Frage, selbstgebackene Plätzchen sind immer viel leckerer als gekaufte. Da bekanntlich aber noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, sollte man erst einmal mit einfachen Rezepten anfangen, damit auch der Spaß erhalten bleibt. Außerdem können auf diese Weise auch Kinder mit backen, was bei komplizierten Rezepten oft nicht so leicht ist.

Um die Adventszeit herum sind Zeitungen und Zeitschriften voll mit Rezepten, es lohnt sich, die Augen offen zu halten. Für Einsteiger ideal sind leichte Mürbeteig-Rezepte und Rezepte mit nicht mehr als fünf Zutaten.

Eine Menge toller Rezepte findet man auf www.wir-backen.de, dort gibt es auch eine eigene Kategorie für einfache Plätzchenrezepte. Auch auf www.marions-kochbuch.de/rezepte/plaetzchen.htm gibt es jede Menge Rezepte für leichte Plätzchen.Um die einfachen zu erkennen, braucht man eigentlich nur den Grundsatz „Weniger ist mehr“ beherzigen:
Je weniger Zutaten man benötigt, umso einfacher ist das Rezept zu bewerkstelligen.

Auf www.chefkoch.de/rs/s0t23,147/Backen-Kekse-Rezepte.html gibt es nicht nur eine besonders große Auswahl an Rezepten, sondern hier erkennt man auch anhand der Leserbewertungen auf einen Blick, ob es sich um einfache oder schwierige Rezepte handelt. Und auch auf www.kochmeister.com/s/pl%E4tzchen kann man sich die Rezepte für Plätzchen nach Aufwand und Schwierigkeitsgrad anzeigen lassen. Zu guter Letzt wäre da noch www.rezepte-und-tipps.de/Weihnachtsrezepte mit einer ebenfalls sehr umfangreichen Rezeptsammlung.

Externe Links sind NoFollow

Sonntag, 30. November 2008