Basteln mit Papier: Wo findet man Anregungen und Tipps?

Antwort 1:
Papier ist geduldig. Mit der richtigen Anleitung kann man daraus klassische Grußkarten, Flieger und Segelboote gestalten. Aber auch witzige 3D-Figuren, komplette Landschaften und bewegliche Objekte lassen sich basteln. Mit Papier ist alles möglich. Wer besonders geduldig ist, kann sich zum Beispiel auch in der traditionellen Kunst des Scherenschnitts üben. Tipps und Anleitungen für alle diese Kreativtechniken gibt es bei basteln-gestalten.de. Das Mitmach-Portal ist außerdem offen für Anregungen der Nutzer, so dass sich die Auswahl an Anleitungen ständig vergrößert. Im Frühling gibt es etwa ständig neue Ideen für Faschingsdeko oder Oster-Motive in frischen Farben. In der Adventszeit darf es beim Basteln mit Papier dagegen glitzern und glänzen. Das Vorbeischauen lohnt!

Antwort 2:
Kaum etwas ist so kreativ, preiswert und pfiffig wie Basteln mit Papier. Schon die Kleinsten können mitmachen. Wer keine Schere halten kann, beginnt einfach mit Reißen, Kleben und Bemalen. Danach kommen die höheren Künste: Falttechniken, dreidimensionale Figuren und Girlanden. Angesichts der enormen Gestaltungsmöglichkeiten geben sich die meisten Bastler allerdings mit wenigen Modellen zufrieden. Die meisten Anleitungen beziehen sich auf jahreszeitliche Fensterdeko oder hübsche Grußkarten. Dass Papier mehr kann, zeigen die Bastelbücher von Ute und Tilmann Michalski. Ganz neu und anders ist außerdem „mein papier-desgin“ von Anna Magdalena Falcone, das man ebenso wie die vorher genannten Titel bei amazon.de bestellen kann.

Antwort 3:
Ausgefallene Ideen finden Sie auch auf dem Portal papiermodelle.de. Viele Anleitungen zum Basteln mit Papier kann man kostenlos als PDF runterladen. Andere lassen sich als Bastelbuch bestellen, etwa die beliebten Bastelbögen zu Themen wie Star Wars, Luft- und Raumfahrt oder Architektur. Davon lassen sich nicht nur Kinder, sondern auch kreative Erwachsene begeistern. Tipp: Eine besonders originelle Idee ist Geldbörse aus Papier, inklusive Kartenfach und Sichtfenster für Ausweise.

Externe Links sind NoFollow

Dienstag, 15. Februar 2011