Rubrik: Essen & Trinken

Antwort 1:
Wenn man Chai Tee noch nach alten Rezepten haben will, dann ist man auf http://www.goldener-zweig.de/xtcommerce/index.php genau richtig. Hier kann man sich den Chai Tee online bestellen. Er ist ideal zum Meditieren geeignet und der Renner auf jeder Goa Party. Das Aroma bei diesem Tee ist herrlich wĂŒrzig und man findet Entspannung pur bei einer Tasse von diesem köstlichen GetrĂ€nk. Dieser Online Shop wirbt, dass der Tee ganz frisch gemischt wird, bevor er abgeschickt wird. Bei einem frisch gemischten Tee bleibt natĂŒrlich das Aroma lĂ€nger erhalten.

Antwort 2:
Darauf sollte man unbedingt achten, dass der Chai Tee ganz frisch vermengt ist. Denn nur so erhĂ€lt man das einzigartige Aroma. Vor allen Dingen kommt es immer auf die richtige Zusammensetzung der einzelnen Zutaten an, die bei einem Tee verwendet werden. Der Chai Tee eignet sich auch hervorragend zur UnterstĂŒtzung einer DiĂ€t, er ist besonders fĂŒr eine schlanke Figur zu empfehlen. Dieser Tee stellt eine Symbiose der europĂ€ischen und der indischen Kultur dar. Nur echte Kenner des Tees werden den Chai Tee richtig zu schĂ€tzen wissen.

Antwort 3:
Der Chai Tee ist schon wirklich ein ganz besonderer Tee, den sollte man auch dementsprechend genießen und nicht zwischen TĂŒr und Angel trinken. Bei diesem Tee kann man gleichzeitig Indien erleben. Man sollte den Chai Tee im richtigen Ambiente und zum richtigen Zeitpunkt trinken. Denn nur so kann er seine Wirkung voll entfalten. Einige Teetrinker geben noch Milch zum Chai Tee dazu, allerdings ist das eine Sache des Geschmacks und das muss jeder fĂŒr sich selbst entscheiden.

Antwort 1:
Den Bio-Tee findet man im Supermarkt, bei den Bio-Lebensmitteln. Weiterhin kann man sich auch in den verschiedenen Online Shops umsehen, wie zum Beispiel unter http://www.naturideen.de/vanille-extra-schwarzer-bio-tee-bio-beroli-93033-00.html#, da wird der Bio-Tee neben den anderen Lebensmitteln angeboten. Sollte man sich aber nicht sicher sein, welcher Bio-Tee unbehandelt ist, dann kann man immer noch auf den bekannten weißen Tee zurĂŒck greifen. Hierbei handelt es sich um einen Tee, der aus China kommt. Den weißen Tee gibt es natĂŒrlich in verschiedenen QualitĂ€tsstufen, wie man sie auch beim grĂŒnen und schwarzen Tee findet.

Antwort 2:
Ein besonders guter und zugleich unbehandelter Bio-Tee, ist der weiße Tee. Dieser Tee wird gleich nach der Ernte gerollt und auf Bastmatten ausgebreitet. Auf den Matten werden die BlĂ€tter des Tees bei Raumtemperatur getrocknet. Dieser besondere Bio-Tee ist speziell  fĂŒr Menschen geeignet, die einen sehr empfindlichen Magen besitzen. Sieht man sich den Tee genauer an, dann sieht man grĂ¶ĂŸere grĂŒne bis braune BlĂ€tter. Manchmal können sogar ganze BlĂ€tter darin enthalten sein. Der Bio-Tee sollte auf jeden Fall unbehandelt sein, denn ansonsten kann man wohl nur sehr selten noch von einem wirklichen Bio-Tee reden.

Antwort 3:
Wer auf der Suche nach einem guten und zugleich unbehandelten Bio-Tee ist, dem bieten sich zwei Möglichkeiten. Zum Einen kann man einen unbehandelten Bio-Tee in einem Naturkostladen kaufen oder zum Anderen stellt man sich den Tee selbst her. Zwar muss man dafĂŒr etwas Zeit und Arbeit investieren, doch ist man somit auf der sicheren Seite und weiß, dass die Zutaten fĂŒr den Bio-Tee auch wirklich unbehandelt sind. Die Natur bietet den Menschen so viele Zutaten, doch die meisten laufen einfach nur daran vorbei. Bedenkt man schon alleine im Herbst die reiche Ernte an Hagebutten, da könnte man sich so einige Tassen frischen Hagebuttentee zubereiten.

Antwort 1:
Da schaut man sich am allerbesten einmal im Internet um, denn hier sind unzĂ€hlige vegetarische Rezepte zu finden. Die meisten Rezepte in dieser Art sind unter http://www.daskochrezept.de/geschmacksache/vegetarisch/ zu sehen. Da werden immer die zehn aktuellsten Rezepte gesondert aufgefĂŒhrt. So viele vegetarische Rezepte, die man da erhalten kann, kann man gar nicht alle nachkochen. Und eines hört sich leckerer an, als das andere. Ich glaube, da wird die Auswahl schwer fallen, welches Rezept man an welchem Tag nachkochen soll.

Antwort 2:
Allerdings kann man sich auch in den einzelnen Foren umsehen, da tauschen die User untereinander vegetarische Rezepte aus. Dort kann man gleich die Erfahrungswerte der anderen Köche nutzen. Denn in den KochbĂŒchern setzt man oft voraus, dass alle Menschen wahre Meisterköche sind. Da kann einem ein Gericht bei der Zubereitung schon manches Mal echte Nerven kosten. Meistens hat man die vielen verschiedenen GewĂŒrze gar nicht im Hause und muss dafĂŒr erst einmal einkaufen gehen. In einem Forum fĂŒr vegetarische Rezepte, sind dann doch leichtere Gerichte zu finden, mit Zutaten, die man im Allgemeinen auch im KĂŒchenschrank vorrĂ€tig hat.

Antwort 3:
Es gibt ja wahre KĂŒnstler, die immer wieder ihre eigenen Rezepte erfinden und immer wieder anders zubereiten. Da kann man von GlĂŒck sagen, wenn diese ihre Rezepte anderen zur VerfĂŒgung stellen. Vegetarische Rezepte kann man auf vielen Portalen des Internets finden. Doch schaut man sich da einmal genauer um, dann bemerkt man schnell, dass es immer die gleichen Rezepte sind. Da wird man wahrscheinlich in einem Forum mehr unterschiedliche vegetarische Rezepte finden können.

BeitrĂ€ge: zurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 weiter