Rubrik: Kunst & Kreativ

Egal ob Sommer oder Winter – ein Mini Rock ist ein echter Hingucker.  Doch nur selten findet man genau den richtigen Rock in der Lieblingsfarbe oder dem gewünschten Material. Daher ist eine gute Idee, einen Mini einfach selbst zu nähen.

Angesagte Modelle aus den aktuellen Kollektionen bekommt man bei Burda-Modeschnitten.  Auf jedem Blatt sind mehrere Größen vorgegeben, die einfach auszuschneiden sind. Dazu gibt es für jeden Arbeitsschritt eine ausführliche Anleitung – meist in mehreren Sprachen, damit  auch Frauen aus anderen Ländern damit problemlos ihren Mini Rock nähen können.  Wer dazu noch den passenden Stoff sucht, kann beides zusammen bei Anbietern wie Stoffkontor.de online bestellen.Tipp: In Kombination mit Strumpfhosen neigen speziell die beliebten Strick- und Wollstoffe zum Rutschen. Optimal ist es hier, einen Unterrock dran zu nähen.

Der Mini Rock ist ideal fĂĽr Näh-Anfänger.  Nur fĂĽr einen Faltenrock sollte man schon bisschen geĂĽbt sein. Kostenlose Schnittmuster  findet man online im Naehbistro.ch oder bei der Initiative-Handarbeit.de – in Leder, Jeans, Wolle oder Stretch. Damit ein echter Mini Rock draus wird, muss die Rocklänge mindestens 10cm ĂĽber dem Knie enden.

Beliebte Schnittmuster kommen auch von KwikSew. Aus insgesamt über 800 Schnitten finden Frauen hier auch Anleitungen für Röcke beim Eiskunstlauf, Ballett oder Tanz sowie sportliche Röcke für Tennis und Golf.  Speziell für Nähanfänger gibt es die Linie mit besonders leichten Modellen und Anleitungen. Erhältlich sind die Schnittmuster zum Beispiel über Silkes-Naehshop.de .

Eine lohnenswerte Quelle ist auch olympiaschnittmuster.de, die sich vor allem auf einfache Schnitte spezialisiert haben und dazu leicht nachvollziehbare Anleitungen entwickeln. Wer mehr als einen Mini Rock nähen möchte, kann auch vom Lutterloh-System(.de) profitieren. Statt ständig wechselnde Schnittbögen und Anleitungen kaufen zu müssen, lernen Interessierte bei diesem System ihre eigenen Schnittmuster herzustellen. Für einzelne Modestile lassen sich dann Ergänzungshefte dazukaufen.

Wer als Dekoration Steine sucht, der sollte sich aus preislichen Gründen zuerst an die Baumaterialienhändler wenden. Auch der Baumarkt kann eine gute Adresse sein. Wer als Dekoration Steine einzusetzen möchte, der kann auch im Gartenbaufachhandel schauen. Die so genannten Hydrosteine haben vor allem den Vorteil, dass sie schon industriell kräftig entkeimt worden sind.

Auch die Zoohandlung hält zur Dekoration Steine bereit, die eigentlich für die Gestaltung von Aquarien und Terrarien gedacht sind. Wer Holz zur Dekoration benötigt, der sollte selbst auf Wanderschaft gehen und wird bei seinen Streifzügen durch die Wälder sicher das eine oder andere geeignete Stück finden. Kleinere Astgabeln kann man auch in der Zoohandlung kaufen, da sie auch für die Ausstattung von Vogelkäfigen Verwendung finden.

Darüber hinaus hat man die Möglichkeit, sich über das Internet spezielle Bastelkataloge für Naturmaterialien anzufordern. Dort findet man alles, was man zum Basteln und Dekorieren gebrauchen könnte. Auf der Suche nach Stroh kann man selbst zum Bauern gehen und sich dort Stroh geben lassen. Wenn man keinen Bauernhof in der Umgebung findet, sollte man im Branchenbuch oder dem Telefonverzeichnis im Internet nach Reiterhöfen suchen. Dort wird für die Ställe immer Stroh benötigt. Das gilt auch für Schweinezuchtbetriebe und Milchhöfe.

Bei der Suche nach Stroh kann auch die Tierzubehörabteilung des nächstgelegenen großen Supermarktes den gewünschten Erfolg bringen. Dort gibt es abgepacktes Stroh als ergänzende Einstreu für die Käfige von Nagetieren zu kaufen. Allerdings ist dieses Stroh nicht zum Anfertigen von Strohpuppen und ähnlichen Dingen geeignet, weil es oft in kleinere Abschnitte gebrochen worden ist.

Wer Kunst Poster zur Verschönerung seiner Wohnräume oder seines Büros sucht, der kann zuerst einmal bei den Möbeldiscountern auf Suche gehen. Auch die Tapetenfachgeschäfte sind ein guter Anlaufpunkt, wo man sich die Kunst Poster teilweise über Katalog heraussuchen und bestellen kann.

An den Kunsthandlungen und groĂźen Buchhandlungen sollte man auch nicht gelangweilt vorbei spazieren. Auch dort ist eine gute Auswahl zu finden. Daneben sind die Kopiershops mit angeschlossenem Werbe- oder Fotostudio eine gute Adresse, um moderne Kunst Poster zu bekommen. Wenn man eine spezielle Kunstrichtung sucht, lohnt es sich auch, einmal im Internet die Shops der verschiedenen Kunstausstellungen und Museen zu durchforsten, die ihre Unterhaltungskosten teilweise damit bestreiten, dass sie Poster der in ihrem Besitz befindlichen Kunstwerke verkaufen.

Auch die Verlage, die Kunstdrucke herstellen, betreiben teilweise eigene Shops im Internet, in denen sich auch Kunst Poster aus allen Genres finden. Dazu gehören auch verschiedene Buch- und Postkartenverlage, die die Motive der von ihnen herausgegeben Drucke im Großformat als Kunst Poster herausgeben.

Geht es um groĂźformatige Darstellungen von Filmszenen oder soll der Wandschmuck das Thema Musik zum Inhalt haben, dann sind die Websites der jeweiligen Produzenten und Verleger ein guter Informationspunkt. Das gilt im Ăśbrigen auch fĂĽr die Fanshops und Sammlerseiten, die im Internet wie Pilze aus dem Boden sprieĂźen. Auch dort findet sich das eine oder andere gelungene Motiv, das der Wohnzimmerwand oder dem Eingangsbereich der Firma optisch den letzten Pfiff geben kann.

Beiträge: zurĂĽck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 weiter