Rubrik: Kunst & Kreativ

Antwort 1:
Alte ZapfsĂ€ulen sind eine tolle Deko. Um ein wirklich gut erhaltenes Objekt zu ergattern, muss man allerdings meist einige MĂŒhe aufwenden. FrĂŒher gab es nur die Möglichkeit, sich bei AntiquitĂ€tenhĂ€ndlern oder Herstellern nach gebrauchten SĂ€len zu erkundigen. Heute macht das Internet die Suche leichter. FĂŒr etwas Verwirrung sorgt jedoch der Umstand, dass der Ausdruck ZapfsĂ€ule sowohl fĂŒr TanksĂ€ulen als auch fĂŒr Bier-Zapfanlagen gebrĂ€uchlich ist. Gut erhaltene Benzin-SĂ€ulen bekommen Sie etwa beim tankstellenpartner.de. Sie eignen sich ideal zur Dekoration von Autohaus, Trucker-Imbissen oder Oldtimer-Treffs. Faszinierende Reproduktionen lassen sich außerdem bei american-diner.com entdecken. Der Shop vertreibt originalgetreue Nachbildungen von amerikanischen ZapfsĂ€ulen, die in Deutschland hergestellt werden. Das Material ist glasfaserverstĂ€rkter Kunststoff, mit diversen Zusatzfunktionen, bemalt mit RAL Farben.

Antwort 2:
Nostalgische TanksĂ€ulen aus den 20er bis 50er Jahren kann man auch im americanwarehouse.de bestellen. Neben der legendĂ€ren Wurlitzer Jukebox, klassischen KĂŒhlschrĂ€nken und authentischen Diner-Möbeln werden die ZapfsĂ€ulen in eigener Manufaktur hergestellt. Wer den Hauch des Nostalgischen mit einer eigenen Werbebotschaft versehen möchte, kann die SĂ€ule zudem mit Firmenlogo anfertigen lassen. FĂŒr Liebhaber lĂ€sst sich in die Straßenlegende außerdem TV, HiFi-Anlage, Minibar oder ein faszinierendes Wasserspiel integrieren.

Antwort 3:
Etwas anders ist die Situation bei alten Zapfstellen fĂŒr Bier. Als zĂŒnftige Deko fĂŒr Kneipen oder Events bietet gewerbemöbel.de etwa alte Destillierkessel und SchanksĂ€ulen aus Kupfer oder Messing. Ganz gĂŒnstig ist der Spaß allerdings nicht. Durch die hochwertigen Materialien mĂŒssen Sie meist mehr als 1000 Euro fĂŒr das gute StĂŒck anlegen. Im Ă€hnlichen Kostenbereich liegt das Sortiment von gastroschotte.de. In der Sparte Specials/Deko prĂ€sentiert der FachhĂ€ndler regelmĂ€ĂŸig interessante Objekte. Preiswerter sind ZapfsĂ€ulen aus dem Kleinanzeigenmarkt. Sowohl bei ebay.de, hood.de oder quoka.de lassen sich immer wieder schöne ZapfgerĂ€te entdecken.

Antwort 1:
Es kommt immer darauf an, was fĂŒr eine Art HalstĂŒcher man selbst herstellen möchte. So gibt es die etwas derberen HalstĂŒcher, die einst von den Cowboys im Wilden Westen getragen wurden. Eine gute Anleitung, wie man solche HalstĂŒcher herstellen kann, findet sich beispielsweise unter http://www.hoppsala.de/index.php?menueID=130&contentID=1356. Dort wird genau erlĂ€utert, wie die HalstĂŒcher fĂŒr den waschechten Cowboy gemacht werden und damit sind insbesondere die Kleinsten mit Sicherheit der Hit auf jeder Faschingsparty. Zudem können sie davon berichten, dass sie ihre HalstĂŒcher wirklich selbst gemacht haben.

Antwort 2:
Schöne Anregungen fĂŒr HalstĂŒcher und deren einfache Herstellung bekommt man auf den meisten der Kreativseiten im Internet geboten. Dort werden auch zahlreiche genaue Anleitungen, samt der benötigten Materialien geboten. Allerdings kann man HalstĂŒcher auch nĂ€hen. Wer noch viele verschiedene Stoffreste zu Hause hat, kann aus diesen entsprechende HalstĂŒcher nĂ€hen und erhĂ€lt damit absolute Unikate.

Antwort 3:
Schöne Schnittmuster und Anregungen gibt es eigentlich auf vielen Webseiten im Internet. Oft sind dann auch noch Videos mit beigefĂŒgt, die die Herstellung der HalstĂŒcher wirklich Schritt fĂŒr Schritt erlĂ€utern. Jedoch sollte dabei immer bedacht werden, dass die HalstĂŒcher einem selbst entsprechen mĂŒssen. Die Anregungen aus dem Internet helfen zwar oftmals, man sollte jedoch auch seiner eigenen Phantasie noch freien Lauf lassen können und die Muster und Beispiele nicht allzu ernst nehmen. Auch die Modezeitschriften liefern im Übrigen immer wieder Anregungen, um HalstĂŒcher selbst herzustellen, da hier oftmals besondere Schnitte, die von den Stars und Sternchen getragen werden, gezeigt werden.

Antwort 1:
NatĂŒrlich kann man einen festlichen TischlĂ€ufer auch ĂŒberall kaufen. VersandhĂ€user, Wohn-Shops und HandarbeitsgeschĂ€fte bieten vor den Festtagen eine FĂŒlle an schöner TischwĂ€sche fĂŒr jeden Geschmack. Gerade zu Familienfesten legen viele Frauen aber Wert auf etwas Selbstgemachtes. Eine Anleitung mit Video bietet etwa hausgemacht.tv. Als PDF können Sie die NĂ€hanleitung bei sulky-international.de herunterladen. Vorteil: Passend zum TischlĂ€ufer enthĂ€lt das Dokument auch eine Anleitung fĂŒr Stuhlhussen. Das bedeutet zwar etwas mehr Arbeit, schafft aber eine besonders festliche AtmosphĂ€re.

Antwort 2:
Auch die kreativsten Ideen brauchen Material fĂŒr ihre Realisierung. Neben einer guten Anleitung kommt es beim TischlĂ€ufer vor allem auf die Auswahl des richtigen Stoffes an. Festliche Stoffe wie Satin und Organza, unifarben oder jahreszeitlich bedruckt, finden Sie zum Beispiel bei stoffe-zanderino.de. Speziell zur Weihnachtszeit und fĂŒr andere Festtage bietet der Shop eine Vielzahl themenbezogener Motive, von Sternchen und Herzen bis zu phantasievollen Designs Ă  la Tausend und eine Nacht. Achtung: Manche Basteltipps und NĂ€hanleitungen im Internet sehen zwar schick aus, erweisen sich im Alltag jedoch als unpraktisch. Wenn Sie zum Beispiel einen TischlĂ€ufer mit Glasprismen verzieren, stellt sich bald die Frage, wie sie das gute StĂŒck sauber halten.

Antwort 3:
Eine tolle Anlaufstelle fĂŒr alles Fragen rund ums NĂ€hen ist die Hobbyschneiderin.net. Diese von Anne Liebler liebevoll gefĂŒhrte Webseite mit Forum hat sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Mekka fĂŒr Einsteigerinnen und Profis geworden. In diversen Rubriken helfen sich die Nutzerinnen gegenseitig beim NĂ€hen, Stricken und HĂ€keln. Besonders einfach können Sie einen dekorativen TischlĂ€ufer nĂ€hen, wenn Ihre Maschine einen Applikationsstich im Programm hat. Als Sonderzubehör liegt dann meist auch ein spezieller Applikationsschuh bei, mit dem sie etwaige Konturen und Rundungen leicht nĂ€hen können. Eine schöne Anleitung, etwa fĂŒr ein Rosenmuster, finden Sie hierzu bei lbs.de.

BeitrĂ€ge: zurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 weiter