Rubrik: Technik & Naturwissentschaft

Antwort 1:
Um zu erfahren, welche AbfĂŒllmaschinen aktuell im Handel sind, bietet sich vor allem der Blick auf die Webseiten der Hersteller. Nahezu alle Betriebe und Lieferanten betreiben mittlerweile eine eigene Seite im Internet, auf der sie ĂŒber ihre Produkte und Leistungen informieren. Einer der fĂŒhrenden HĂ€ndler im Bereich Kosmetik, Pharma und Chemie, gabrielis.de, erklĂ€rt online zum Beispiel detailliert, wie das angebotene System zum peristaltischen AbfĂŒllen von FlĂŒssigkeiten funktioniert. Vollautomatische AbfĂŒllgerĂ€te fĂŒr Tabletten, Kapseln und KĂŒgelchen liefert und erklĂ€rt biomation.de. Interessant ist hier etwa der Einsatz von Vereinzelungs- und ZĂ€hlscheiben, mit denen sich die AbfĂŒllmaschinen flexibel fĂŒr eine Vielzahl verschiedener Produkte einsetzen lassen.

Antwort 2:
In einer ganz anderen Dimension sind AbfĂŒllanlagen fĂŒr FĂ€sser und grĂ¶ĂŸere Gebinde angesiedelt. Hier geht es weniger um das milligramm-genaue Wiegen und Dosieren als um eine kombinierte Automatisierung verschiedener Funktionen. AbfĂŒllmaschinen fĂŒr die Industrie können nicht nur gravimetrisch oder volumetrisch abfĂŒllen, sondern auch Entstapeln, Verschrauben, Deckeln, Etikettieren und Palettieren. Welche Durchsatzleistungen bei den einzelnen Maschinen erreicht werden, erfahren Sie zum Beispiel bei ai-gmbh.com oder bei einem der auf logismarket.de gelisteten Unternehmen.

Antwort 3:
Einsatzgebiete fĂŒr AbfĂŒllanlagen sind die chemische und pharmazeutische Industrie, Lebensmittelhersteller, Kosmetikindustrie, Farben und Lackproduzenten sowie die Betonindustrie und Mineralölindustrie. Da Deutschland in diesem Bereich des Maschinebaus immer noch weltfĂŒhrend ist, liegen die Exportraten relativ hoch. Entsprechend gut sind die Unternehmen im world wide web vertreten. Wenn Sie sich ĂŒber Produkte und Funktionsweisen von AbfĂŒllmaschinen informieren wollen, finden Sie online Fotos, Texte und Angebote fĂŒr diverse Baureihen. Die renommierte Firma wuerschum.com bietet zum Beispiel einen Produktfolder mit nĂŒtzlichen Infos zum Download als PDF. Das Sortiment teilt sich in haltautomatische und vollautomatische Maschinen, die sich je nach Bauart zum AbfĂŒllen flĂŒssiger, visköser, pastöser oder stĂŒckiger Produkte eignen.

Antwort 1:
Es kommt immer darauf an, in welcher StĂ€rke die Stanzteile angefertigt werden sollen, denn hierbei findet man doch gravierende Unterschiede von Anbietern und genauso den Preisen. Des Weiteren kommt es auch immer auf das Volumen des Auftrages an, also wie viele Stanzteile hergestellt werden sollen. Bei einer grĂ¶ĂŸeren Menge der Stanzteile kann man dann noch einige Rabatte aushandeln, aus diesem Grund kann man die Frage nicht so pauschal beantworten, dazu mĂŒsste man sich mit dem jeweiligen Anbieter auseinander setzen.

Antwort 2:
FĂŒr Stanzteile bis zu einer Dicke von zwölf Millimetern kann man sich unter http://www.innovations-report.de/html/dienstleistungen/b2b_feinschnitt–stanzteile-bis-12-mm-dicke-herstellen.html umsehen. Auf dieser Webseite werden verschiedene Firmen aufgelistet, die Stanzteile als Produkt anbieten und ebenfalls als Dienstleistung. Allerdings muss ich meinem Vorredner zustimmen in Bezug auf die GrĂ¶ĂŸe des Auftrags. Denn je mehr man Stanzteile in Auftrag gibt, desto geringer sind die Kosten, die dabei auf einen zukommen werden. Weiterhin kommt es auch immer auf die Dicke des zu stanzenden Materials an.

Antwort 3:
Doch bevor man sich fĂŒr einen Anbieter fĂŒr Stanzteile entscheidet, da sollte man sich doch im Vorfeld einige Angebote erstellen lassen. Nur mit einem konkreten Angebot, kann man einen gezielten Preisvergleich unternehmen. Und den sollte man auf jeden Fall machen, denn nur so kann man die Kosten senken und einige Euro dabei noch einsparen. Ebenfalls sollte man sich vor einem Vertragsabschluss ĂŒber das jeweilige Unternehmen erkundigen. Hierbei sollte insbesondere auf die Arbeitsweise und die QualitĂ€t ein besonderes Augenmerk gerichtet werden, damit man keinen Reinfall erlebt.

Antwort 1:
Im technischen Bereich ist ein Spannring ein Bestandteil einer Rohrverbindung, dagegen wird im Bereich des Schmucks bei einem Spannring ein Fingerring bezeichnet. Die Einsatzgebiete von einem Spannring reichen in der Industrie von A bis Z, fast ĂŒberall trifft man auf die Spannringe in den verschiedensten Bereichen. So werden Sie beispielsweise im Maschinenbau des Öfteren verwendet. Wie ein Spannring beschaffen ist, das kann man unter http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/technik/index,page=1244602.html nachlesen. Im Grunde genommen ist ein Spannring ein Ring mit einem Schlitz, der eine schmale Stoßfuge aufweist. Dadurch wird eine Feder bzw. eine Federung nach außen oder nach innen gedrĂŒckt.

Antwort 2:
Ebenfalls wird ein Spannring fĂŒr Luftfedersysteme verwendet. Sieht man sich auch einmal in seiner eigenen Wohnung um, dann wird man besonders im Badezimmer oder genauso im Keller bei der Waschmaschine einen Spannring sehen können. Des Weiteren ist in der KĂŒche bei der SpĂŒle der Abfluss mit einem Spannring versehen. Wenn man sich noch weiter umsieht in den eigenen vier WĂ€nden, dann wird man wahrscheinlich noch einige Ringe dieser Art zu sehen bekommen.

Antwort 3:
Ist ein Spannring auf der Basis von synthetischem Kautschuk zum Beispiel hergestellt wurden, so kann er fĂŒr Temperaturbereiche zwischen minus 40 Grad Celsius und plus 130 Grad Celsius verwendet werden. Diese Art von einem Spannring kann universell eingesetzt werden. Die Unterschiede bei den Spannringen sind immens groß und man sollte sich am besten immer von einem Fachmann ĂŒber den passenden Spannring beraten lassen. Oftmals werden bei einem Spannring auch noch zusĂ€tzliche Dichteinlagen benötigt, die man als Laie nicht kennt.

BeitrĂ€ge: zurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 weiter