Rubrik: Technik & Naturwissentschaft

Antwort 1:
Vielleicht sind die Lufterhitzer in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten und insbesondere in den privaten Haushalten. Im Bereich der Industrie sind sie aber immer eingesetzt worden. Zwar gibt es heute auch noch andere Produkte, die die gleichen Aufgaben erfĂŒllen, wie die Lufterhitzer, doch sind diese auf keinen Fall aus der Zeit gekommen. Man könnte sogar behaupten, dass die Lufterhitzer so langsam aber sicher wieder zurĂŒck kommen. Denn so schlecht sind sie nun wirklich nicht.

Antwort 2:
Da muss ich meinem Vorredner in jedem Punkt Recht geben. Wer einiges ĂŒber die Lufterhitzer erfahren will, der sollte doch einmal auf http://www.heinze.de/hbo/typID_528/obID_5024579/module_1000/modulePageID_3/context_1/lufterhitzer.html klicken. Hier können viele wichtige und informative Details ĂŒber die Wirkungsweise und Ă€hnliches nachgelesen werden. Im Normalfall kommen bei den Lufterhitzern GeblĂ€se Brenner fĂŒr Gas oder Öl zum Einsatz und je nach Verwendung unterscheidet man zwischen zweierlei Befeuerungen. Zum Einen ist das der indirekte Lufterhitzer und zum Anderen wird hier von einem direkten Lufterhitzer gesprochen.

Antwort 3:
Die indirekten Lufterhitzer findet man heutzutage vor allen Dingen in der chemischen Industrie und auch im Bereich der Lebensmittel, denn in beiden sind die Rauchgase unerwĂŒnscht. Der direkte Lufterhitzer dagegen findet in der Regel seinen Einsatz in der Industrie. Die Verbrennungsgase stellen hierbei keine Gefahren zwecks der Verunreinigung der Produkte dar. Als man kann wirklich behaupten, dass die Lufterhitzer eigentlich zu keiner Zeit nicht genutzt wurden oder wie die Frage lautete, ob sie auch noch zeitgemĂ€ĂŸ sind. Beim indirekten Lufterhitzer wird die so genannte Prozessluft nicht von den Rauchgasen belastet.

Antwort 1:
Die unterschiedlichsten Arten und Sorten werden als GummibĂ€nder heutzutage im Handel angeboten. Des Öfteren werden die GummibĂ€nder sogar aus dem umweltfreundlichen Naturkautschuk verkauft. Ein wahrhaft breit gefĂ€chertes Angebot fĂŒr Gummiringe und GummibĂ€nder findet man zum Beispiel unter http://www.klammeraffe24.de/Verpacken_und_Versenden_Gummiringe_Gummibaender oder anderen Online GeschĂ€ften. AM besten sind allerdings die GummibĂ€nder aus dem bereits erwĂ€hnten Naturkautschuk, denn diese sind Ă€ußerst spannkrĂ€ftig und man kann sie auch sehr gut dehnen. Außerdem kann man diese GummibĂ€nder mehrmals verwenden und muss nicht jedesmal aufs Neue wieder Geld dafĂŒr ausgeben.

Antwort 2:
GummibĂ€nder kann man ebenfalls unter http://www.rajapack.de/produkte/klebebander-und-kennzeichnung/kabelbinder-kordel-und-gummibander.htm erhalten und noch jede Menge an anderen Produkten. Des Weiteren findet man eine noch grĂ¶ĂŸere Auswahl an diesen BĂ€ndern auf http://www.buerotechnik-weber.de/gummibaender-gummiringe/gummibaender/ und hierbei werden unterschiedliche VerpackungsgrĂ¶ĂŸen und gleichfalls verschiedene StĂ€rken der GummibĂ€nder angeboten, so dass fĂŒr jeden gewĂŒnschten Einsatzzweck die BĂ€nder bestellt werden können. In der Regel werden diese BĂ€nder vier bis zehn Millimeter Breite angeboten, die LĂ€nge ist dabei sehr variabel.

Antwort 3:
Es kommt auch immer darauf an, wofĂŒr man die GummibĂ€nder benutzen will. Des Weiteren kann man GummibĂ€nder genauso unter den Kleinanzeigen finden, denn dort werden viele unterschiedliche Artikel inseriert, auf diesen Seiten lohnt sich fast jeden Tag einen Blick drauf zu werfen. Bei den Inseraten kann man wahre SchnĂ€ppchen erhalten und kann dabei bares Geld sparen. Weiterhin kann man im Baumarkt GummibĂ€nder kaufen, sollten diese einmal nicht vorrĂ€tig sein oder nicht die richtigen Maße besitzen, können diese auch bestellt werden. Am einfachsten geht es natĂŒrlich im Internet und die Lieferzeiten betragen nur wenige Tage, so dass man schnell die GummibĂ€nder zu Hause hat.

Antwort 1:
Die Gewindestangen findet man in unzĂ€hligen Shops fĂŒr Handwerker im World Wide Web. So sind unter http://www.europages.de/unternehmensverzeichnis/psrw/gewindestangen.html verschiedene Lieferanten, Hersteller, HĂ€ndler und GroßhĂ€ndler zu finden, die alle Gewindestangen anbieten. So kann man sich in den jeweiligen Shops die reichhaltige Auswahl der Gewindestangen ansehen und miteinander vergleichen, insbesondere kann man hierbei genauso die Preisunterschiede der einzelnen Anbieter sehen und sich danach entscheiden, bei welchem man die Gewindestangen bestellen will.

Antwort 2:
Man sollte aber nicht nur auf die Preise achten bei den Gewindestangen achten, sondern genauso auf die GeschĂ€ftsbedingungen der jeweiligen Anbieter. Hierbei wird des Öfteren Vorkasse verlangt, da sollte man doch ein gewisses Maß an Vorsicht walten lassen. Wie in jeder anderen Branche auch, so tummeln sich genauso hier einige schwarze Schafe, man bezahlt zwar den verlangten Preis, aber erhĂ€lt keine Ware. Des Weiteren sollte man ebenso ein besonderes Augenmerk auf die Lieferbedingungen und Versandkosten richten, denn diese unterscheiden sich doch erheblich von den einzelnen Online Shops.

Antwort 3:
Ein breit gefĂ€chertes Sortiment an Gewindestangen erhĂ€lt man auch unter http://www.der-duebel-shop.de/advanced_search_result.php?keywords=gewindestangen&gclid=CKLPgMbc9p0CFQUUzAodWBVnow, da ist mit Sicherheit fĂŒr jeden Hobby Handwerker das Richtige dabei. Das Angebot reicht hierbei von zehn mal 115 Millimetern bis hin zu zwölf mal 300 Millimetern, so dass man schon einige schwere GegenstĂ€nde miteinander befestigen kann. Sollten nicht die passenden Gewindestangen vorrĂ€tig sein, kann man sich per E-Mail bei den meisten Online Shops nach der gewĂŒnschten GrĂ¶ĂŸe erkundigen. Ansonsten sollte man die anderen Heimwerker Portale aufsuchen und dort weiter suchen.

BeitrĂ€ge: zurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 weiter