Antwort 1:
Ein hilfreiches Portal ist ExistenzgrĂŒnder.de. Auf diesen Webseiten beweist das Bundesministerium fĂŒr Wirtschaft und Technologie endlich einmal, dass es die modernen Medien effektiv nutzen kann. Interessenten finden online kostenlose Informationen und jede Menge nĂŒtzliche Tools rund um die UnternehmensgrĂŒndung. Ein ĂŒbersichtlicher Leitfaden fĂŒhrt durch die ersten Schritte, Checklisten helfen beim Abarbeiten aller nötigen Formalien und ein Anhang mit Adressen zeigt, an wen man sich jeweils wenden kann.

Antwort 2:
KernstĂŒck jeder UnternehmensgrĂŒndung ist der Businessplan. Ohne ihn bekommen Sie keine Finanzierung von der Bank, und auch die Arbeitsagentur zahlt nur, wenn Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens dargelegt haben. Gerade Quereinsteiger tun sich hier allerdings schwer. Wenn es am betriebswirtschaftlichen Know-how mangelt, sollte man deshalb Profis einschalten. Hilfe bieten zum Beispiel Banken oder Unternehmensberater. GĂŒnstiger sind jedoch fertige Vorlagen fĂŒr den Businessplan, etwa von formblitz.de oder gruenderplan.de. Spezielle Software fĂŒr Unternehmensplaner entwickelt Haufe.de.

Antwort 3:
Wer die UnternehmensgrĂŒndung von langer Hand plant, kann sich mit einem speziellen Lehrgang vorbereiten. ILS.de bietet zum Beispiel einen Fernlehrgang extra fĂŒr ExistenzgrĂŒnder. Daneben gibt es viele fachliche Schulungen, etwa in kaufmĂ€nnischem Basiswissen, Steuerrecht und Marketing. Vergleichbare, staatlich anerkannte Kurse bietet außerdem die Fernakademie-Klett.de. Im Einzelfall kann es auch lohnen bei der örtlichen Handelskammer nach geeigneten Veranstaltungen zu fragen.

Antwort 4:
Eine interessante Info-Plattform fĂŒr FirmengrĂŒnder ist auch Impulse-Gruenderzeit.de. Betreiber dieses Internetangebots ist das bekannte Wirtschaftsmagazin „Impulse“, dessen Redaktion online viele Informationen rund um die UnternehmensgrĂŒndung sammelt. In einzelnen Rubriken geht es etwa um die Bewertung von GeschĂ€ftsideen, finanzielle Fragen und einen kostenlosen Workshop fĂŒr GrĂŒnder. Im Gegensatz zu anderen Beratern konzentrieren die Macher sich dabei nicht nur auf das herkömmliche Business. Auch fĂŒr Projekte im E-Commerce werden erfolgreiche Vertriebsvarianten und PlĂ€ne zur Etablierung von Webshops vorgestellt.

Antwort 1:
In erster Linie soll der Messe Stand Ihr Produkt optimal prĂ€sentieren. Zu den Kernelementen zĂ€hlen deshalb Info-WĂ€nde oder Displays mit großformatigen Bildern, die bereits von weitem die Kunden anlocken. Je offener diese Zone gehalten ist, desto niedriger ist die Hemmschwelle Ihren Stand zu betreten. Daneben brauchen Sie einen geschĂŒtzten Bereich, in dem Sie persönliche GesprĂ€che fĂŒhren können. Ideal sind kleine Sitzgruppen mit einem separaten Tisch, auf dem Sie GetrĂ€nke, Beratungs- oder Verkaufsunterlagen ausbreiten können. Wenn diese Bereiche nicht durch eine Wand voneinander zu trennen sind, ĂŒbernimmt in der Regel die Beleuchtung diese Funktion. Je nach GrĂ¶ĂŸe werden MessestĂ€nde deshalb von einem komplexen Team aus Architekten, Technikern und Handwerkern hergestellt. ExistenzgrĂŒnder fahren dagegen gĂŒnstiger mit einem mobilen Messe Stand. Im Handel sind flexible MessestĂ€nde, etwa von La-Concept.de oder extra leichte Mobilsysteme, etwa von longlifebanner.de.

Antwort 2:
Wenn Sie auf verschiedenen Messen vertreten sind, lohnt es auf jeden Fall, einen möglichst flexiblen Messe Stand zu kaufen. Je nach Standort und Budget können Sie so unterschiedliche Ausstattungen realisieren. Zu bedenken sind die Möblierung, Beleuchtung und ein geeigneter Boden sowie die erforderliche Medientechnik und das Catering. In der Regel ist es hierzu sinnvoll, einen Fachmann zu beauftragen. Rund um die Messezentren findet man Firmen, die sich auf Konstruktion und Aufbau von StĂ€nden spezialisiert haben. Die meisten Anbieter prĂ€sentieren sich jedoch mittlerweile auch im Internet. DarĂŒber hinaus gibt es auf der Plattform Messe1x1.de Tipps und Infos rund um die Messeplanung. Mit einer Suchmaske können Sie zudem kostenfreie Angebote fĂŒr Ihr jeweiliges Projekt einholen.

Antwort 3:
Wer viel auf Messen unterwegs ist, kann sich ein gutes Bild davon machen, welche StĂ€nde ansprechend wirken. Bevor man einen eigenen Messe Stand entwickeln lĂ€sst, kann man außerdem verschiedene StĂ€nde mieten. Dadurch wird schnell klar, wo die eigenen BedĂŒrfnisse liegen. Um den finanziellen Aufwand niedrig zu halten, lassen sich dann einzelne Komponenten auch gebraucht kaufen.

Antwort 1:
Eine Schreibtischlampe sollte nicht nur kostengĂŒnstig sein, sondern auch ein gutes Licht spenden. Darauf sollte man auf jeden Fall achten, um nun die Frage zu beantworten, wĂŒrde ich diese beiden Links empfehlen: http://www.preisroboter.de/ergebnis3889484.html und http://www.bueromarkt-ag.de/index.php?Seitenverweis=/mainindex.php/aName/schreibtischleuchten/Bezeichnung/schreibtischleuchte/link/google-adw/. In den beiden Online Shops wird mit Sicherheit die richtige Schreibtischlampe zu finden sein. In jeder Preislage sind die Lampen erhĂ€ltlich, mit Tischklemme oder mit einem Standfuß versehen, die Auswahl ist doch recht groß. Einige Modelle verfĂŒgen noch ĂŒber Gelenkarme, so dass die Schreibtischlampe optimal auf den Schreibtisch ausgerichtet werden kann.

Antwort 2:
Ich muss meinem Vorredner vollkommen Recht geben. Der wichtigste Aspekt bei einer Schreibtischlampe ist, dass sie den Arbeitsplatz gut ausleuchten kann und erst dann sollte man auf den Preis sehen. Denn gerade wenn es draußen beginnt zu dĂ€mmern, wird schnell die Schreibtischlampe eingeschaltet und mit einer schlechten Beleuchtung, wird man sich nur die Augen ruinieren. Ebenfalls sollte man auf das Material achten, denn eine Schreibtischlampe, die sich leicht verbiegen lĂ€sst, wird keine lange Lebensdauer aufweisen.

Antwort 3:
Ideal ist eine Schreibtischlampe, wenn man das Licht auf die gewĂŒnschte Helligkeit einstellen kann. DafĂŒr sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Schreibtischlampe ĂŒber einen Dimmer verfĂŒgt. Mit einem solchen Dimmer erhĂ€lt man am Arbeitsplatz ein perfektes Licht und die Augen fangen auch nicht an, zu brennen oder zu trĂ€nen. Das kann ziemlich unangenehm werden, wenn sich der Blick verschleiert und man erkennt seine Unterlagen nicht mehr, die auf dem Schreibtisch liegen. Besonders wer am Computer arbeitet, der sollte Wert auf eine gute Ausleuchtung seines Arbeitsplatzes legen.

BeitrĂ€ge: zurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 weiter