Antwort 1:
In der virtuellen Welt gibt es nichts, was es nicht gibt, hier ist heutzutage einfach alles möglich, selbst seine eigenen Bilder bearbeiten kann man hier. Denn die PhotobĂŒcher sind immer mehr auf dem Vormarsch und da kann man seine Bilder einstellen und auch im Vorfeld bearbeiten. Anbieter sind hierfĂŒr einige zu finden, wie zum Beispiel unter http://www.pixum.de/, dort werden verschiedene Möglichkeiten geboten, wie man die Bilder bearbeiten kann. Ich selbst habe diesen Fotodienst auch schon einmal genutzt und die QualitĂ€t war wirklich gut, da konnte man nichts beanstanden. Sicherlich gibt es noch mehr Anbieter fĂŒr Fotodienste, aber das ist auch nur meine eigene Meinung, entscheiden muss ein Jeder fĂŒr sich selbst.

Antwort 2:
Es gibt schon recht viele Online Anbieter, bei denen man seine Bilder bearbeiten kann, allerdings hat die Sache immer einen Haken. Ich spreche hier wirklich aus Erfahrung, denn erst vor kurzem suchte ich selbst nach einem solchen Dienst. Hierbei trifft man auf allerlei BeschrĂ€nkungen. Des Öfteren sind die Dateien auf eine bestimmte GrĂ¶ĂŸe begrenzt oder die Scripte, die auch grĂ¶ĂŸere Bilder bearbeiten lassen, besitzen wiederum nur sehr wenige Funktionen. Zwar gibt es genauso Anbieter, die ein Script fĂŒr Bilder bearbeiten vertreiben, allerdings sind diese dann richtig teuer in der Anschaffung. DafĂŒr erhĂ€lt man dann zwar eine Einzellizenz, aber ob sich das immer rechnet, muss man sich gut ĂŒberlegen. Viele Vertreiber verlangen außerdem noch jĂ€hrlich einen Preis fĂŒr den Support.

Antwort 3:
Online Bilder bearbeiten das kann schon recht teuer werden, wenn man einige AnsprĂŒche an die Bearbeitung stellt. Hier sollte man sich doch erst einmal ĂŒberlegen, ob man so viel Geld investieren will. Denn wenn man schon selbst die  Bilder bearbeitet, dann sollte auch ein gutes Ergebnis im Endeffekt entstehen.

Antwort 1:
FĂŒr die Bankleitzahl Suche im Internet bieten sich viele verschiedene Portale an. Die beste Seite, die ich persönlich empfehlen wĂŒrde, ist auf http://www.bundesbank.de/zahlungsverkehr/zahlungsverkehr_bankleitzahlen_listeblz.php zu finden. Hier ist die Bankleitzahl Suche schnell und einfach durchzufĂŒhren. Die Bankleitzahlen sind aufsteigend sortiert. Wer allerdings nicht die ersten Zahlen der Bankleitzahl kennt, kann auch die unter der Rubrik Liste nach Banknamen suchen, das wird sich fĂŒr viele wahrscheinlich einfacher gestalten, denn meistens ist einem nur der Name der Bank bekannt.

Antwort 2:
Mit den Namen der einzelnen Banken, denke ich, wird es um einiges leichter sein, damit man die jeweilige Bankleitzahl erfahren kann. Man kann aber genauso die Direktsuche bei der Bankleitzahl Suche nutzen. Denn diese ist ebenfalls auf dieser Seite enthalten, da wird man mit Sicherheit schneller an sein Ziel gelangen, bevor man sich durch die ganzen Seiten durchgeklickt hat bei den anderen Listen. Warum soll man es sich denn unnötig schwer machen bei der Bankleitzahl Suche, wenn es auch einfacher und schneller geht?

Antwort 3:
Das mit diesen Suchdiensten ist schon eine gute Sache, die habe ich schon öfters genutzt, wenn ich eine Bankleitzahl nicht wusste. Gerade bei den Versicherungen oder anderen Rechnungen, da weiß ich öfters nicht die Bankleitzahl und da eignen sich diese Suchdienste hervorragend dafĂŒr. Ich persönlich nutze immer diese Seite http://www.banksuche.com/, wenn ich auf der Bankleitzahl Suche bin. Da erhalte ich innerhalb weniger Sekunden mein Ergebnis angezeigt und muss mich nicht noch durch unzĂ€hlige Seiten durchklicken. Am besten einmal selbst ausprobiert, denn nur so kann man erfahren, welcher Suchdienst fĂŒr einen geeignet ist und welcher eben nicht.

Antwort 1:
Da gibt es viele Möglichkeiten, zum Einen empfehle ich http://www.badeinrichtung.it/de/badeinrichtung/gessi-armaturen/gessi-rettangolo-cascata.html. Die Seite ist sehr ĂŒbersichtlich aufgebaut, die Designer Armaturen machen auch von der Optik wirklich was her. Wo sie preislich liegen, wird man aber erst auf Anfrage beim jeweiligen HĂ€ndler erfahren. Das ist bei der Seite ein Problem, denn zur Preisinformation ist sie nicht geeignet. Dann habe ich noch http://www.armatur-shop.de/ gefunden. Hier werden die Preise direkt mit angegeben. GĂŒnstig ist bei Designer Armaturen ja ohnehin immer relativ. Allerdings denke ich, dass man fĂŒr italienische Designer Armaturen etwas mehr Geld einrechnen muss. DafĂŒr bekommt man ja dann auch etwas ganz Besonderes, was nicht jeder hat.

Antwort 2:
Ja, bei den Preisen mĂŒsste man immer wissen, wer unter gĂŒnstig was genau versteht. Aber ich denke, mit 300 bis 500 Euro muss man fĂŒr solche Designer Armaturen schon rechnen. Eine gute Seite, die ich dazu noch gefunden habe, ist die Seite http://shop.bad-line.de/catalog/index.php?cPath=-3&osCsid=f63c286e00d486fff84c1d6a3edac244. Dort kann man neben den Designer Armaturen auch noch zahlreiche andere Badmöbel finden, die im italienischen Design gehalten sind. So kann gleich das ganze Bad in einem Stil eingerichtet werden. Denn darauf kommt es ja auch vielen an, die sich das Bad neu einrichten möchten.

Antwort 3:
Die Seiten sind allesamt nicht schlecht. Nur bei den Preisen denke ich, dass man beim ersten Shop erst einmal anfragen muss. Das sollte aber auch kein Problem sein, denn fĂŒr mich sieht dieser nach einer besonders hohen QualitĂ€t aus, die sich durchaus sehen lassen kann. Und im Endeffekt sollten gerade Designer Armaturen nur dort gekauft werden, wo man sicher ist, dass diese auch original sind.