Antwort 1:
Die Urlaubszeit ist kostbar – besonders fĂĽr Familien. Wenn die Eltern im Alltag von ihren vielfältigen Pflichten stark beansprucht sind, kommt die Zeit fĂĽr sich selbst meist zu kurz. In den Ferien soll dann alles nachgeholt werden. Doch manchmal ist es nicht leicht, die WĂĽnsche der Kinder mit den BedĂĽrfnissen der Eltern in Einklang zu bringen. Ideal ist dann ein familienfreundliches Hotel. Kinderbetreuung, attraktive Freizeitangebote und spezielle MenĂĽs fĂĽr die Kleinen machen den Urlaub zur Erholung fĂĽr alle. Zunächst waren es nur vereinzelte Hotels, die sich dem Service am Kind verschrieben haben, aber in den letzten Jahren hat sich ein dichtes Netz aus Familienhotels entwickelt. Viele davon haben sich zusammengeschlossen und präsentieren nun gemeinsam online ihr Angebot, etwa bei Familotel.de oder Kinderhotels.com.

Antwort 2:
Besondere Vorteile haben Singles im Hotel. Kinderbetreuung ermöglicht ihnen, endlich mal vom Alltag abzuschalten, während ihre Kleinen fröhlich mit Gleichaltrigen spielen können. Dadurch werden die Ferien zur sorglosen Zeit für alle. Wichtig ist allerdings die Auswahl der richtigen Unterkunft. Damit Eltern genug Freiraum für sich haben, braucht der Nachwuchs möglichst vielfältige und altersgerechte Angebote rund um das Hotel. Kinderbetreuung sollte neben ruhiger Beschäftigung deshalb auch sportliche Aktivitäten und Ausflüge bieten. Ein tolles Portal mit einer großen Auswahl an geprüften Hotels ist zum Beispiel Familienhotels.de. Je nach Geschmack können Interessierte hier zwischen gemütlichen Pensionen, sportorientierten Hotels oder luxuriösen Residenzen wählen.

Antwort 3:
Mittlerweile haben sich auch einige empfehlenswerte Reiserveranstalter für Familienurlaub etabliert. Bei der Auswahl ihrer Vertragspartner achten sie speziell auf die familienfreundliche Ausstattung im Hotel, Kinderbetreuung und faire Preise. Auf den Webseiten von Kuf-Reisen.de und Bambino-Tours.de finden Eltern etwa Informationen über schöne Reiseziele und zahlreiche günstige Angebote. Der Trend geht dabei zu Erlebnisreisen in ganz Europa.

Antwort 1:
Eigentlich kann man in jeder größeren Stadt Indoor Minigolf spielen, da müsste man jetzt aber das Bundesland wissen, wo Indoor Minigolf gespielt werden soll. Vielleicht könnte man euch unter http://www.produkte24.com/r/minigolf.html weiter helfen. Es ist jetzt wirklich ein wenig schwierig zu sagen, wo man suchen soll, wenn man die Region nicht kennt. Oder sollte es nur im Urlaub sein, dann ist das auch die richtige Adresse.

Antwort 2:
Wer für Indoor Minigolf Adressen sucht, kann auch eine der vielen Suchmaschinen im Internet nutzen. Da braucht man nur den Begriff eingeben und erhält einige Seiten an Ergebnissen. Es ist wirklich wahr, zum Beispiel gibt man ein „Indoor Minigolf Saarbrücken“ und schon innerhalb von wenigen Sekunden hat man mehrere Seiten, auf denen dann steht, wo in dem Bundesland überall eine solche Minigolf Anlage zur Verfügung steht. Dann kann man sich in aller Ruhe die nächstgelegene Stadt aussuchen und fährt dorthin und schon kann man die Indoor Minigolf Anlage für ein Spiel nutzen. Meistens steht sogar noch eine Beschreibung dabei, wie man am besten fährt, damit man die Indoor Minigolf Anlage erreicht. Ebenfalls findet man auf den einzelnen Homepages die Öffnungszeiten und welche Angebote sie dort für die Gäste haben.

Antwort 3:
Ich denke auch, dass dies die einfachste und beste Variante ist, damit man erfahren kann, wo es Indoor Minigolf Anlagen gibt. Wer allerdings einen Verein sucht, bei dem man Indoor Minigolf spielen kann, da sieht es, glaube ich, schon etwas schlechter aus. Denn von Vereinen habe ich bisher nur sehr wenig gehört, jedenfalls was mit Indoor Minigolf zu tun hat.

Antwort 1:
Egal ob Baby, Kleinkind oder Grundschüler – wer ein Kinderzimmer einrichten möchte, braucht Phantasie und gute Ideen. Gerade kleinere Zimmer profitieren enorm, wenn man sich bei der Planung etwas Gedanken macht. Je durchdachter das Konzept, desto eher kann das Zimmer den wachsenden Bedürfnissen Ihres Kindes gerecht werden. Der Markt bietet eine Vielzahl an Büchern rund ums Kinderzimmer: Einrichten, dekorieren und pfiffige Raumlösungen – das sind die wichtigsten Themen. Kostenlose Anregungen finden Eltern außerdem in den Katalogen von renommierten Shops wie Otto.de, Bader.de oder Baur.de.

Antwort 2:
Wer ein Kinderzimmer einrichten möchte, kommt auch um ein paar gesundheitliche Fragen nicht herum. Vor allem Babys reagieren empfindlich auf Schadstoffe in Möbeln und Stoffen. Viele Eltern haben daher den Wunsch, ihre Kinder möglichst nur mit ökologisch einwandfreien Produkten zu umgeben. Gute Anregungen hierzu finden Sie bei Allnatura.de oder im bekannten Versandhaus Jako-o.de. Dieses Portal rund ums Kind hat sich seit Jahren zu einem der beliebtesten Online-Shops für gesundheitsbewusste Eltern entwickelt. Neben Möbeln und Teppichen umfasst das Sortiment auch Bettwäsche und allerlei Dekoratives für jede Altersgruppe. Preislich liegen die Produkte im mittleren Segment, durch ihre robuste Bauweise und Wandlungsfähigkeit sind sie auf Dauer allerdings meist günstiger als billigere Modelle.

Antwort 3:
Um ein funktionales Kinderzimmer einrichten zu können, ist kein üppiges Budget nötig. Originelle Ideen für kostenbewusste Eltern und Heimwerker finden sich etwa auf Coolhomes.de. Vorteil: Die Webseite funktioniert wie ein soziales Netzwerk. Sämtliche vorgestellten Zimmereinrichtungen sind von den Nutzern selbst gestaltet und hochgeladen worden, um anderen Mitgliedern Anregungen zu geben. An vielen Beispielen kann man hier sehen, wie sich aus günstigen Materialien tolle Landschaften gestalten lassen. Praktische Tipps zur Planung und Dekoration bietet außerdem das Kinderzimmerportal.de. Für einen individuellen Look lohnt der Blick auf Kindertapeten.de. Viele schön bebilderte Seiten machen Lust auf bunte Alternativen zu Rauhfaser & Co.

Beiträge: zurĂĽck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 weiter