Antwort 1:
Schneckenr√§der sind hochpr√§zise Bauteile f√ľr die Antriebstechnik. Durch ihre Schraubenform k√∂nnen sie bei der Rotation ein in sie greifendes Zahnrad antreiben. Im Kleinen kennt man dieses Prinzip etwa aus Uhren oder Spieldosen. Im gr√∂√üeren Ma√üstab sorgen Schneckengetriebe f√ľr das Funktionieren von Pressen, Aufz√ľgen, F√∂rdermaschinen oder Walzwerken. Als Materialien eignen sich Metalle und abriebfeste Kunststoffe. Da w√§hrend des Arbeitens zum Teil erhebliche Gleitreibung auftritt, m√ľssen Schnecke und Schneckenrad oftmals geschmiert oder gek√ľhlt werden. Eine wichtige Eigenschaft der Schneckenr√§der ist ihre Selbsthemmung. Durch die Reibung und enge Verzahnung wird ein Verdrehen oder Verrutschen der einzelnen Komponenten verhindert. Einen √úberblick √ľber Hersteller und verschiedene Kategorien von Schneckenr√§dern finden Sie etwa bei wlw.de.

Antwort 2:
Die Funktionsweise des Schneckenrads ist oben schon gut erkl√§rt. Was man sich als Laie allerdings nur schwer vorstellen kann, sind die vielf√§ltigen Varianten von Schneckenr√§dern, Schneckenrad-Kr√§nzen, Bohrungsschnecken und die diversen Gestaltungsm√∂glichkeiten von Schneckenrads√§tzen. Um zu verstehen, welche komplexen Aufgaben Schneckenr√§der √ľbernehmen k√∂nnen, lohnt ein Blick auf die Webseiten der Hersteller. Ein Spezialist ist zum Beispiel ketterer.de. Das Unternehmen entwickelt und fertigt alle Komponenten f√ľr eine moderne Getriebetechnik, inklusive Montage des fertigen Getriebes. Zu jedem Produkt gibt es eine PDF-Datei als informativen Download.

Antwort 3:
Wo der Laie nur ein normales Zahnrad sieht, unterscheidet der Experte zwischen Schneckenrad, Stirnrad, Kegelrad, Kronrad oder Spiralkegelrad. Die Herstellung der Schneckenr√§der erfolgt meist durch Walzfr√§sen, w√§hrend die kleineren Schnecken an Spezialmaschinen gefr√§st oder geschliffen werden. Wenn Sie sich √ľber die Vielfalt der Bauformen informieren wollen, bieten etwa abp-antrieb.de oder hagmann.de viele wissenswerte Details zu Fertigung und Materialien. Eine sehr interessante √úbersicht √ľber die Bandbreite an praktischen L√∂sungen findet sich au√üerdem bei gudel.com in der Kategorie ‚ÄěApplikationen‚Äú.

Antwort 1:
Nicht jeder Dienstleister vermietet auch seine Strahlanlage, hier muss man schon etwas l√§nger suchen. Doch einige der Unternehmen verleihen sogar eine Strahlanlage, so findet man diese zum Beispiel unter http://www.wlw.de/treffer/vermietung-von-strahlanlagen.html. Allerdings ist es fraglich, die Strahlanlagen auch an private Personen oder nur an andere Unternehmen vermietet werden, da sollte man sich bei dem jeweiligen Anbieter bereits im Vorfeld erkundigen. Und mit Sicherheit wird dann ebenfalls ein Bef√§higungsnachweis verlangt, den der Vermieter vorher sehen will. Schlie√ülich ist eine Strahlanlage in der Anschaffung nicht gerade als kosteng√ľnstig zu bezeichnen.

Antwort 2:
Jedoch wird man nicht jede Strahlanlage mieten k√∂nnen, denn dieser Bereich ist doch breit gef√§chert. So findet man die kleineren Strahlanlagen, die man auch mobil einsetzen kann, bis hin zu den gigantischen Anlagen. Hierbei sollte man sich erst einmal auf dem Markt umsehen, welche Strahlanlage √ľberhaupt ben√∂tigt wird. Des √Ėfteren kann schon ein kleineres Strahlger√§t ausreichend sein, so dass man nicht unbedingt eine gro√üe Strahlanlage nehmen muss.

Antwort 3:
Da muss ich meinem Vorredner zustimmen, eine Strahlanlage ist nicht gleich eine Strahlanlage. So gibt es zum Beispiel richtig gro√üe Strahlhallen, die f√ľr Gro√üteile, wie Lokomotiven, Turbinen und Co. bestimmt sind. Des Weiteren gibt es genauso die mobile Strahlanlage, die f√ľr den Baustellenbereich genutzt wird und so k√∂nnte man noch viele andere Einsatzgebiete einer Strahlanlage aufz√§hlen.

Antwort 1:
Die Schleifk√∂rper gibt es in den unterschiedlichsten K√∂rnungen, so dass jeder Werkstoff mit einem speziellen Schleifk√∂rper bearbeitet werden muss. Eine breit gef√§cherte Auswahl der Schleifk√∂rper findet man zum Beispiel unter http://www.rappold-winterthur.de/pages/index2.htm, dort kann man die verschiedensten Schleifk√∂rper bestellen. Ansonsten kann man sich auch unter http://www.wlw.de/treffer/schleifkoerper.html umsehen, dort sind gleich mehrere Hersteller, H√§ndler und Dienstleister sowie Gro√üh√§ndler aufgelistet. Doch sollte man gerade in diesem Bereich auf einen qualitativ hochwertigen Schleifk√∂rper zur√ľck greifen, damit man im Endeffekt ein gutes Ergebnis erhalten kann.

Antwort 2:
Am besten man sieht sich direkt bei den Herstellern f√ľr Schleifk√∂rper um, da wird man noch die besten Angebote und die gr√∂√üte Auswahl erhalten. Die H√§ndler bieten in der Regel nur ein beschr√§nktes Sortiment der Produkte an, so dass man keine gro√üe Wahl hat. Insbesondere wenn man nach unterschiedlichen Schleifk√∂rpern sucht, sollte man sich direkt an den Hersteller wenden.

Antwort 3:
Man kann aber auch direkt in den Fachhandel f√ľr Werkzeuge vor Ort gehen, dort findet man in der Regel eine gro√üe Auswahl der Schleifk√∂rper. Die Baum√§rkte sind hierf√ľr nicht so zu empfehlen, denn dort wird man mit Sicherheit nicht f√ľndig werden. Besser ist schon der Fachhandel f√ľr Werkzeuge, selbst wenn diese zur Zeit die richtigen Schleifk√∂rper nicht auf Lager haben, k√∂nnen sie diese innerhalb von ein bis zwei Werktaten beim Hersteller nachordern.

Beitr√§ge: zur√ľck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 weiter