Wie kann ich mir die aktuell günstigsten Bauzinsen sichern?

Antwort 1:

Mit einem Immobilienfinanzierung Vergleich schnell günstige Bauzinsen sichern
Die einfachste Möglichkeit, wirklich günstige Bauzinsen in Anspruch zu nehmen, besteht darin, einen Immobilienfinanzierung Vergleich zu nutzen, denn dieser hat wirklich sehr viele verschiedene Anbieter in seiner Datenbank und stellt somit einen guten Überblick über den Markt zur Verfügung. Darüber hinaus kann man vorher bestimmte Daten wie die gewünschte Finanzierungssumme und auch Angaben zum Objekt machen, um möglichst passgenaue Baufinanzierungen präsentiert zu bekommen. Die Ergebnisse sind dabei nach Zinssatz gestaffelt, so dass sich wirklich sehr einfach die Anbieter mit den günstigsten Bauzinsen identifizieren lassen. Da die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern teilweise recht groß ausfallen, kann man auf diese Weise wirklich ein großes Sparpotenzial nutzen und ohne viel Eigenrecherche echte Schnäppchen finden.

Antwort 2:

Die Zinsbindungsfrist auf die aktuelle Zinssituation zuschneiden
Einen weiteren wichtigen Aspekt in Bezug auf die Bauzinsen stellt die Festlegung der Zinsbindungsfrist dar, denn diese sollte unbedingt an die aktuelle Zinssituation angepasst werden. Gerade, wenn das aktuelle Zinsniveau sehr niedrig liegt, lohnt es sich, eine wirklich lange Zinsbindungsfrist von 15 oder 20 Jahren zu nutzen, denn auf diese Weise kann man sich die günstigen Bauzinsen über einen wirklich großen Zeitraum sichern. Dazu kommt, dass auf Niedrigzinsphase in aller Regel höhere Zinskosten folgen, die man mit einer langen Zinsbindungsfrist bei der Anschlussfinanzierung geschickt umgehen kann. Der Bereich der Baufinanzierungen ist nämlich sehr langfristig ausgerichtet, so dass man auch entsprechend vorausschauend planen und die Zukunft im Blick behalten sollte.

Externe Links sind NoFollow

Donnerstag, 31. März 2011